Loading...
Erweiterung des Klinikums St. Marien Amberg

Erweiterung des Klinikums St. Marien Amberg

Erweiterung des Klinikums St. Marien Amberg

Auftraggeber: Klinikum St. Marien Amberg

Funktionsgebäude mit
• Notstromaggregat 560 kVA
• 2 Trafos 630 kVA
• MS Schaltanlage 24 kV
• Intensivstation
• Aufwachraum
• Hubschrauberlandeplatz
• Endoskopie / Koloskopie
• Funktionsdiagnostik
• Radiologie mit 2 MRT-Geräten
• Gynäkologie
• Wäscherei
• Dialyse und Heimdialyse KfH
• Chirurgie
• IMC-Station
• Linksherzkatheter-Bereich mit 2 Geräten und Aufwachraum
Insgesamt 8 Stockwerke von Ebene 01 bis Ebene 7
Bearbeitungszeit IBH : September 2013- (Läuft noch)


Erweiterung des Klinikums St. Marien AmbergErweiterung des Klinikums St. Marien AmbergErweiterung des Klinikums St. Marien AmbergErweiterung des Klinikums St. Marien AmbergErweiterung des Klinikums St. Marien Amberg
Erweiterung des Klinikums St. Marien AmbergErweiterung des Klinikums St. Marien AmbergErweiterung des Klinikums St. Marien AmbergErweiterung des Klinikums St. Marien AmbergErweiterung des Klinikums St. Marien Amberg